Veranstaltungen

Wir laden alle recht herzlich zu unseren Veranstaltungen ein!!

Wir haben trotz der schwierigen Zeit aufgrund der Corona-Pandemie ein Programm für das Jahr 2022 geplant.
Bei dem Programm gilt mehr als sonst: „Änderungen vorbehalten“
Da wir nicht wissen, welche Herausforderungen uns erwarten, kann es auch zu sehr kurzfristigen Terminverschiebungen oder sogar Absagen kommen. Alle Änderungen werden hier auf der Homepage unter aktuelle Termine sofort bekannt gegeben. Wir möchten euch daher bitten, bevor ihr losgeht, die Termine immer noch einmal zu kontrollieren.
Wir halten alle unsere Mitgliedern mit regelmäßigen E-Mails mit vielen Tipps, Tricks rund um den Garten und den Terminen im Verein auf dem Laufenden. Solltet ihr diese nicht bekommen oder eure E-Mail noch nicht angegeben haben, sendet uns eine Info an Vorstand@gartenbauverein-neuensee.de.

geplante Termine 2022

Samstag, 29.01.2022 – Wo steht noch nicht fest
Jahreshauptversammlung
MUSS LEIDER AUSFALLEN!

Sonntag, 20.02.2022
14:00 Uhr, Schule
Winter-Wanderung zur Streuobstwiese in Michelau
danach evtl. Einkehr

Mittwoch, 09.03.2022
19:30 Uhr, Vereinszimmer
Vortrag: Rosen-die Königin des Gartens
(Kreisfachberater Michael Stromer)

Samstag, 26.03.2022
9:30 Uhr, Vereinsgarten
Garteneinsatz

Samstag, 09.04.2022
9:30 Uhr, Vereinsgarten
Kräuterworkshop
Kräuter für jede und noch so kleine Ecke
(Edith Wagner, Witzmannsberg)

Mittwoch, den 18.05.2022
19:00 Uhr, Vereinszimmer
Kochvorführung: Kräuter-die kleinen Wunder der Küche
(Carsten Vogt, Kaltenbrunn)

Freitag, 01.07.2022
17:00 Uhr, Schule
Kirchweih: „Fitness-Olympiade“ für Jung und Alt
anschl. gemütliche Preisverleihung

Samstag und Sonntag, 20.-21.08.2022
Dorffest Neuensee
mit Basar und Creativ – Ecke

Mittwoch, 28.09.2022
19:30 Uhr, Vereinszimmer
Workshop:  Teemischungen selbst kreieren
(Karin Braun, Redwitz)

Mittwoch, 19.10.2022
19:30 Uhr, Wo steht noch nicht fest
Diavortrag: Krankheiten und Schädlinge beim Baumobst
(Günter Reif, Kulmbach, Gartenbaukreisvorsitzender)

Dienstag, 15.11.2022
19:00, Vereinszimmer
Wir binden einen weihnachtlichen Türkranz
(Marion Schardt und Cornelia Hofmann)

Samstag, 03.12.2022
19.00 Uhr, Schule
Adventsfeier


Bitte beachtet unsere Infos im Rider Home 
unter aktuelle Termine

Ausschusssitzungen

Ausschusssitzung
auf Grund von Corona kann in Moment keine Sitzung stattfinden
Termin wird bekannt gegeben sobald wieder möglich
im Vereinszimmer

Bericht zur letzten Veranstaltung

Rauhfußkauz-Nistkasten Reinigen

Das Rauhfußkauz-Nistkasten reinigen ist immer ein spannendes Abenteuer.
Ist der Nistkasten noch da? Ist der Kasten belegt? Kommt beim Reinigen ein aufgescheuchter Bewohner herausgeflogen?
Welcher Vogel hat das Nest gebaut? Ist ein Rauhfußkauz drin? Von welchem Vogel stammen die Federn?
Diese Fragen und noch viele andere Geheimnisse werden bei der ca. 4 stündigen Aktion im Neuenseer Wald gelöst.
 Der Rauhfußkauz ist mit 25 cm die zweitkleinste Eule in Deutschland und auf Grund der „Wohnungsnot“ in
 ihrem Bestand sehr gefährdet.
Durch das Aufhängen  von 12 Nistkästen speziell nur für den Rauhfußkauz vor 14 Jahren möchte der
Verein für Gartenbau und Landespflege Neuensee dem Rauhfußkauz eine bessere Möglichkeit bíeten,
sich in unserem Wald anzusiedeln.
Der Klimawandel und das verstärkte auftreten des Borkenkäfers  vernichtet leider unseren Wald mit den vielen Fichten.
 Auf Grund der vielen Baumfällungen wurden dieses Jahr bereits zwei Nistkästen zerstört.
Zwei Kästen mussten wir vorsichtshalber von dürren Fichten abhängen.
 Es ist zu befürchten, dass wir weitere Nistkästen abhängen müssen.
 Schade für das aufwändige Bauen und die Pflege dieser großen Kästen, die in 5-6 Meter Höhe hängen.
Aber mit dem gut eingespieltem Reinigungsteam Hubertus, Rudi, Werner und der Chefsekretärin Emma
von den Neuenseer Wühlmäusen klappte alles hervorragend. Emma schreibt immer genau auf, ob der Nistkasten belegt
ist, wer das Nest gebaut hat und von welchem Vogel die Federn oder alten Eier stammen.
Dieses Jahr waren 8 Nistkästen mit Meisennestern belegt. Nur einer war leer, aber mit einem Hornissennest ausgebaut.
Nach der anstrengenden Tour stärken sich alle mit Kuchen und „Soft- bzw. Harddrinks“.