Verein  für Gartenbau und Landespflege Neuensee e.V.                                                                       gegr.1887
Startseite Verein Jugendgruppe Aktuell Bildergalerie Links Impressum Datenschutzerklärung
Familienausflug der Wühlmäuse Zum diesjährigen Familienausflug der Neuenseer Wühlmäuse (Kinder- und Jugendgruppe des Vereins für Gartenbau und Landespflege Neuensee e.V.) hatten sich über 40 Teilnehmer eingefunden. Gespannt folgten die Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern oder Großeltern dem Mitarbeiter des Waldklettergartens. Denn die Jugendleiterinnen Sonja Warmuth, Helga Pohl und Marion Schardt hatten für den Vormittag als ersten Programmpunkt ein Teamtraining organisiert. Bei bestem Wetter wurde die Gruppe vor verschiedene Aufgaben gestellt. Zu Beginn durften sich alle auf eine große Baumwippe stellen, bunt gemischt. Die Aufgabe lautete dann: sortiert euch nach dem Alter! Gar nicht so einfach, wenn man dabei den Boden nicht berühren darf - und die Altersspanne war von vier bis 40 breit gefächert. Natürlich wurde diese Aufgabe in toller Zusammenarbeit bravourös gemeistert, genauso wie die "Kistenraupe". Als dann 20 Personen auf vier Getränkekisten Platz finden sollten wurde es recht eng, aber auch hier hielten alle zusammen und konnten nicht nur Geschicklichkeit sondern Teamgeist und Vertrauen unter Beweis stellen. Danach war es auch Zeit für eine kleine Stärkung: die Jugendleiterinnen hatten ein Buffet mit allerlei Leckerem vorbereitet: z.B. Bratwurst im Schlafrock, Würstchen, Käse, Eier, Obst und Getränke standen bereit. Frisch gestärkt ging es nun in den Hochseilgarten. Nach ausführlicher Einweisung durch die Mitarbeiter des Klettergartens durften die Kinder und Erwachsenen loslegen. Altersentsprechend gab es verschiedene Parcours, wo jeder sein Können unter Beweis stellen durfte. Einige hatten auch genug Mut und Power für mehrere Runden. Für die jüngeren Neuenseer Wühlmäuse und weniger Mutige stand die Naturkegelbahn bereit, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Abschließend traf sich die Gruppe am späten Nachmittag an der Waldschänke wieder. Nach diesem aufregenden und anstrengenden gemeinsamen Tag konnten alle noch den wunderbaren Ausblick ins Maintal beim Abendessen genießen. Ein ruhiger Ausklang war es nicht - dafür hatten alle viel zu viel zu erzählen.... Bericht: S. Warmuth Bilder: S. Warmuth    
Seitenanfang Seitenanfang